Mt Cook Backpacker Lodge

Mit meinem ganzen Zeug beladen, bin ich am frühen Morgen wieder in die Stadt runter spaziert. Ich muss sagen es war nicht leicht, aber deutlich einfacher als das Gepäck da hoch zu schleppen. Nach ein paar Minuten warten saß ich wieder im Stray Bus.

Unser heutiges Ziel war der Mt Cook bzw. die kleine Ortschaft die auch so heißt. Ich weiß nicht wer Peter war, aber er hat nicht nur einen Pool am Franz Josef Gletscher, sondern auch einen wunderschönen Lookout in der Nähe von Mt Cook.

lake-pukaki

Wenig später waren wir dann bei der Mt Cook Backpacker Lodge angekommen. Ein sehr hübsches Hotel, wo wir Vierbettzimmer mit eigenem Badezimmer, einem Kühlschrank und sogar einem kleinen Balkon bekamen. Und das Ganze noch zu einem guten Preis. Haha und das Beste ist, das in meinem Zimmer nur drei Leute sind. Ich und zwei hübsche Mädels 🙂 Manchmal hat man auch Glück, wenn man von der Rezeption ein Zimmer zugewiesen bekommt.

Die Aussicht im Zimmer ist schon gut, und wenn ich aus dem Fenster kucke, hab ich ein perfektes Panorama auf die Berge. Heute Abend gibt es Fischstäbchen mit Reis, dem Angebot 1KG Fish Fingers für 9,19$ konnte ich nicht widerstehen hehe.

 

Peters Lookout Panorama:

Aussicht von der Mt Cook Backpacker Lodge:

Share

1 Antwort

  1. Cooler Ausblick … auf die 2 Mädels … Foto ?!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.