Markiert: Hostel

Neues von der Hostel Baustelle: Ein Schleppdach für das Hostel

Während den nun immer häufiger werdenden Regenschauern, haben wir es bereits deutlich gemerkt. Das Hostelgebäude ist zwar toll geplant, aber eben noch nicht zur Gänze fertiggestellt. Das Dach und vor allem dessen Überstand an der Vorderseite des Gebäudes, ist ganz klar für ein...

Share

Neues von der Hostel Baustelle: Langsam entsteht die Waschküche

Das geplante Sanitärgebäude unseres zukünftigen Hostels, wird später einmal drei Badezimmer, ein Pissoir, eine vorgelagerte Waschinsel mit Waschbecken und Spiegeln, sowie eine Waschküche an der Rückseite umfassen. Mehr oder weniger fertig ist bisher nur ein Badezimmer, während wir die beiden anderen Räume als...

Share

Neues von der Hostel Baustelle: Von Türrahmen und Warmwasser

Seit dem Beginn unseres Einzugs in die Baustelle, sind nun schon mehr als zwei Wochen vergangen. Das Miethaus war zum 15. März komplett leer und besenrein geputzt, das Hostelzimmer von Sven und Lisa allerdings zum Bersten voll. Trotz tagelangem sortieren und aufräumen, scheint...

Share

Neues von der Hostel Baustelle: Endspurt zum Umzug

Es ist Ende Februar und unser Mietvertrag für das Haus nördlich von Santa Fe, in dem wir seit knapp 20 Monaten wohnen, ist zum 15. März gekündigt. Die erste Nacht auf der Finca verbringen wollen wir allerdings schon am ersten März, um dann...

Share

Neues von der Hostel Baustelle: Von Silikon bis Granit

Nach ein paar leichten Regenschauern, ist der gewohnte blaue Himmel mit einigen weißen Wölkchen, wieder über Santa Fe zu sehen. Ich liege in der Hängematte und entspanne mich. Nach dem überraschenden Baggereinsatz auf der Finca und den vielen anderen Arbeiten in den letzten...

Share

Neues von der Hostel Baustelle: Und es wurde Dach!

Willkommen zurück auf der Hostel Baustelle, wo es in den letzten Wochen wieder etwas schleppend voran ging. Schleppend eher subjektiv, denn eigentlich haben wir seit der Gipsdecke und den Fliesen in den Hostelzimmern so einiges erreicht. Wie immer waren es widrige Umstände, die...

Share