Simon Down Under Not just another Travel Blog

Back to Reality

30.11.2011 – 01.12.2011 Als ich in Abu Dhabi so über das Flughafengelände lief, erinnerte ich mich an das Gefühl von grenzenloser Freiheit, das ich verspürte, als ich dort ein Jahr zuvor auf meinem Weg nach Melbourne einen Zwischentopp einlegte. Ein wenig traurig stellte...

Share

The world‘s fastest Rollercoaster

29.11.2011 Eigentlich wollte ich was unternehmen, aber da ich darauf verzichten konnte wieder stundenlang im Stau zu stehen, beschränkte ich mich auf schlafen, faulenzen und Käse essen.   30.11.2011 Mein letzter Tag in den Vereinigten Arabischen Emiraten und gleichzeitig der letzte Tag meiner...

Share

Dubai – City of Superlatives

28.11.2011 Am frühen Morgen nahm ich mir ein Taxi zur Mietwagenfirma, die nur wenige Kilometer entfernt ein Büro hatte. Vor einigen Tagen habe ich mir dort übers Internet ein günstiges Auto samt GPS Navigationsgerät reserviert. Der Mitsubishi Lancer mit Automatikschaltung war da, aber...

Share

From Khao San to Sharjah

25.11.2011 Die Nacht in Bangkok verlief soweit ich beurteilen kann ohne größere Zwischenfälle. Wir gingen irgendwo essen und liefen danach durch die weltberühmte Khao San Road, wo wir so ziemlich jede Bar und jeden Nachtclub abklapperten. Ab einem gewissen Punkt bin ich mir...

Share

30 Hours Non-Stop Travelling

23.11.2011 Ein unglaublich anstrengender Tag, an dem wir jede nur denkbare Form von Transportmittel benutzten. Los ging es mit der Flussüberquerung im Boot, dann ab in den Bus, welcher uns an die Grenze zu Thailand brachte. Es war die Zeit gekommen, uns von...

Share

Bolaven Plateau and the 4.000 Islands

21.11.2011 An diesem schönen Tag fuhren wir über das sogenannte Bolaven Plateau, welches eine Höhe von 1.000-1.300m hat und von zahlreichen Flüssen durchquert wird. In der Gegend gab es etliche Wasserfälle, von denen wir uns die zwei höchsten ansahen. Beim Tad Fane Waterfall...

Share