Banking, Flooding & Social Gathering

Heute Morgen war ich mit Rita bei Westpac und habe ein Bankkonto eröffnet. Alles ziemlich unproblematisch, bis in einer Woche bekomme ich die Karte (sogar mit Debit Kreditkarten-Funktion) und kann anfangen mein Geld auszugeben. Hehe. Grade eben wollte ich rund um den benachbarten Golfplatz spazieren, wurde aber von einer kleinen Überschwemmung daran gehindert.

Also bin ich noch in die andere Richtung und anschließend wieder zurück. Nach 45 Minuten im Freien war ich total verschwitzt und bin schnell unter die Dusche gehüpft. Ich bin froh solange ich noch eine echte Dusche mit warmem Wasser habe :). Es ist nicht unbedingt heiß draußen, aber die Luftfeuchtigkeit ist enorm. Sogar die Post im Briefkasten ist nass. Und die Ohren tun mir weh denn diese Käfer sind so verdammt laut, es ist nicht zu glauben. Wenn man dann durch den Wald läuft und fünf solche Viecher um einen herum in den Bäumen hocken, kann man kaum sein eigenes Wort verstehen. Ich habe noch keinen gesehen, dafür aber die Hülle von so einem Teil.

Am Abend wurde ich dann von Peet und Jeffrey abgeholt. Ich kenne die beiden von einem Internetforum. Wir waren einkaufen und anschließend in einem Community Center wo wir uns mit anderen Leuten getroffen haben. Peet kommt aus England und lebt seit 6 Jahren in Australien. Die beiden sind ein schwules Pärchen wie aus dem Bilderbuch. Das Einkaufen war echt witzig mit den Beiden. Man erkennt sofort wer den weiblichen Part übernimmt hehehe. Die Kommunikation war ziemlich problemlos weil sie natürlich extra simples Englisch mit mir gesprochen haben. Als ich dann mit zehn anderen Leuten am Tisch saß verstand ich nur noch einzelne Worte und im Endeffekt hatte ich keine Ahnung wovon die geredet haben 😀

Es kann nur besser werden. Was ich verstanden habe hat mir nicht so ganz gefallen. Da war die Rede von Woolf Spiders, Bull Ants und allerhand anderem Getier, das darauf aus ist mich zu töten 😀

Jo und jetzt ist es 8 Uhr morgens, ich werde erst mal gemütlich frühstücken und dann sehen was der Tag bringt. Es gibt definitiv keinen Menschen hier der mein Handy entsperren kann und wie es aussieht werde ich mir ein neues kaufen. Es folgen einige Fotos von Arthurs und Ritas Haus, meinem Spaziergang und dem Community Center wo wir waren. Auf den Bildern sieht man das momentan alles wunderbar grün ist. Anscheinend ist das aber nur so weil es hier soviel geregnet hat wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Normalerweise soll um diese Jahreszeit alles braun und trocken sein. Vielleicht fahre ich heute ins Stadtzentrum und mache noch ein paar urbane Fotos. See ya!

Share

1 Antwort

  1. Fett.at sagt:

    Tjoar da kannste nu Golf spielen und Schwimmen zu gleich^^, ne spaß. Aber die bilder sind echt nice geworden(Perfekte Qualli) ^^

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.