Durch Vietnam mit Stray Asia

Einige haben es schon erraten, vielen habe ich es schon erzählt. Das nächste Abenteuer startet in wenigen Tagen und das Ziel ist Vietnam! Auf meiner Weltreise war ich in Laos ja schon ziemlich dicht dran, ja so dicht das wir die Lastwagen voller Hunde schon Richtung Grenze fahren sahen. Ob die da wirklich Hunde essen? Ich werde es bald selber sehen und vielleicht probieren können 😉

Fliegen werde ich mit Emirates und beim Hinflug für eine Nacht in Dubai absteigen. Die Flüge dauern jeweils um die 6 Stunden und sollten eigentlich kein Problem sein. Ob ich meine begehrten Sitze in der Exit Row kriegen werde ist allerdings noch offen. Die Koffer sind jedenfalls gepackt, das Visa vorbereitet und die ersten Hotels gebucht. Noch drei Tage arbeiten und dann kann’s losgehen.

Stray Vietnam MapAber was mache ich wenn ich erstmal in Vietnam angekommen bin? Wie schon in Neuseeland, Thailand und Laos werde ich wieder mit einer Stray Reisegruppe unterwegs sein. Mit dem Dong Pass werde ich rund 2.100km quer durch Vietnam reisen. Das Prinzip von Stray ist auch hier dasselbe. Mit einer kleinen Reisegruppe, Übersetzer und lokalem Führer werden wir uns abseits der breit getrampelten Touristenpfade durch das Land bewegen und auch die versteckten und unbekannten Gegenden erkunden. Stray hat Vietnam erst vor einigen Monaten ins Programm genommen und die Versuchung das auszuprobieren war einfach zu groß 🙂

Nach der Rundreise, die 2 Wochen dauern wird, habe ich anschließend noch einige Tage zur freien Verwendung übrig. Wo und für was ich die nutzen werde ist noch offen. Ein bisschen Überraschung muss ja doch immer sein. Wenn es sich ergibt werde ich vielleicht auch wieder tauchen gehen. Meine Unterwasserkamera und die Tauchunterlagen sind jedenfalls eingepackt.

Zum Schluss noch ein paar interessante Fakten rund um Vietnam, die für jeden lesbar im Wikipedia stehen, jedoch zumindest mir bis vor kurzem total unbekannt waren. In Vietnam existiert zum Beispiel kein privates Eigentum an Grund und Boden. Der Staat erteilt Nutzungsrechte für die Dauer von durchschnittlich 50 Jahren. Sehe ich da einen kleinen Funken von Karl Marx in Asien? Naja trotz des Vietnamkriegs und Millionen von Toten hat der Kommunismus  ja schlussendlich doch gesiegt. Nicht schlecht, denn es scheint zu funktionieren.

Und noch was erstaunliches: Über 80% der Vietnamesen sind Atheisten. Ach was für ein friedliches Land das doch sein muss. Bei der Geschichte von Gewalt, Krieg, Aufruhr, Kolonisierung und Invasion würde uns aber vielleicht auch der Glaube an Gott vergangen sein? Ich freue mich jedenfalls auf einen Urlaub voller Geschichte, Kultur und alten Traditionen und werde wie gewohnt darüber berichten! 🙂

Share

1 Antwort

  1. Na denn, guten Flug und Maaaahlzeit ! 😉

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.